Monat: April 2021 (Seite 1 von 3)

Neue Metastudie: Masken sind gesundheitsgefährdend

Eine Analyse der bestehenden Studien kommt zum Schluss, dass das Tragen von Masken sowohl kurz- wie langfristige gesundheitliche Schäden verursachen kann.

Eine neue, im International Journal of Environmental Research and Public Health (IJERPH) veröffentlichte deutsche Metastudie über die gesundheitlichen Auswirkungen von Masken, hat 65 Studien untersucht, darunter zwei vorherige Meta-Analysen. Analysiert wurden Studien, die sich mit chirurgischen Masken, N95-Masken (ähnlich wie FFP2-Masken) sowie mit Stoffmasken befassten. Weiterlesen

„Die Menschen werden getäuscht und belogen!“

Intensivschwester Tine aus der Coronastation

Seit 30 Jahren ist Tine Krankenschwester. Derzeit auf der Coronastation. Der Intensivbettenmangel dort sei nicht neu, erklärt sie. „Ich persönlich habe schon vor Corona erlebt, dass in der Umgebung keine freien Betten mehr zur Verfügung standen“, so Tine. „Dies ist in Deutschland schon lange Realität, dafür braucht es kein Corona!“ Sie ärgert sich maßlos darüber, dass die politisch verursachte Misere jetzt als Alibi genutzt wird, um den Menschen Maßnahmen, die in Grundrechte eingreifen, „unterzujubeln“, wie sie meint. Weiterlesen

Rebellion ist eine Pflicht der Menschlichkeit

von Elke Grözinger

Und nein, ich rufe nicht zum blutigen Kampf und zu Gewalttaten auf. Das kann vermieden werden durch Zusammenhalt und Entschlossenheit und mit Taten, die wirksam sind und täglich gemacht werden, als Hauptaufgabe. Es gibt keine andere Hauptaufgabe in einem Vernichtungskrieg! Es geht um euer Mensch – Sein und um die Zukunft, falls es eine geben soll. Hier nur ein paar Anregungen allgemeiner Art. Denkt selbst, denkt weiter, und handelt. Weiterlesen

Das Exomagazin klärt auf: in 15 Minuten erläutert die unabhängige Plattform anhand sauberer Datenanalysen den Hintergrund der Intensiv-Lüge.

Zitat: „Die Regierung zieht die „Bundesnotbremse“ – ein Gesetz, das von Anfang an verfassungswidrig ist und auf fragwürdigen Zahlen beruht. Wir nehmen die Zahlen des Intensivregisters unter die Lupe. Außerdem: Die Desinfektion des Meinungskorridors schreitet weiter voran – Zensur auf allen Kanälen. Unterdessen heizen die USA den kalten Krieg wieder an – und was gibt’s Neues von Julian Assange? Über all das und mehr reden die Journalisten Robert Fleischer, Dirk Pohlmann und Mathias Bröckers in Ausgabe #61 des 3. Jahrtausends!“ Weiterlesen

Pathologe: „Zu Tode geschützt ist auch gestorben“ – Die Maske verursacht vielfach schwere Krankheiten

Die Maske macht die Menschen krank, besonders Kinder und alte Menschen, warnt der Pathologie-Professor Dr. Arne Burkhardt. Sie stelle einen Eingriff in die körperliche Unversehrtheit dar und gefährde lebenswichtige Körperfunktionen. Die Folgen für den Organismus seien objektiv nachweisbare physiologisch-organische Veränderungen und führten zu dem charakteristischen Krankheitsbild dauerhafter Atembeschwerden. Gesundheitsschäden und Langzeitfolgen durch Maskentragen würden offiziell verleugnet oder verniedlicht. In einer über 50-seitigen Expertise erläutert er die Folgen der Maskenpflicht für die Gesundheit.1 Weiterlesen

„Supergau und Kardinalfehler“: Professor Bergholz über PCR-Tests und manipulierbare Inzidenzwerte

Wenn Daten von vornherein falsch erhoben und berechnet werden, dann ist auch das Ergebnis nicht viel mehr als eine „Hausnummer“, wie Professor Dr. Werner Bergholz die Inzidenzwerte beschreibt. Trotz seiner fachlichen Expertise als Spezialist für Standardisierung und Normung wurde seine Warnung vor manipulierbaren Inzidenzwerten nach einer Anhörung im Gesundheitsausschuss ignoriert. In Anbetracht der Änderungen im Infektionsschutzgesetz ist seine Kritik umso brisanter. Weiterlesen

« Ältere Beiträge