Am 10. März 2021 fand ein Online-Forumsgespräch der Medizinischen Sektion zur „Zeitlage und der Corona-Impfung“ mit den Ärzten Georg Soldner, Tido von Schoen-Angerer, David Martin und Johannes Weinzirl statt. In den nachfolgenden Ausführungen kann nicht der Inhalt der Veranstaltung referiert werden, hier muss auf die entsprechenden schriftlichen Veröffentlichungen verwiesen wer-den. Unausgesprochen lag allen Ausführungen die Annahme zugrunde, dass wir es mit einer gefährlichen, lebensbedrohlichen Pandemie außergewöhnlichen Aussmasses zu tun haben, zu deren Abwehr notwendigerweise auch Impfungen einen wesentlichen Beitrag leisten müssten. Eine grundsätzlich positive Haltung auch gegenüber der Neuartigkeit dieser Impfungen wurde deutlich. So entsprachen die Ausführungen in weiten Teilen schulmedizinischen Gesichtspunkten. Rudolf Steiners Hinweise zu Ansteckung, grippalen Erkrankungen und Impfungen wurden überhaupt nicht erwähnt. Die nachfolgenden Ausführungen, die trotz des Umfanges durchaus noch ergänzt werden müssten, sollen auf einige widersprüchliche Aspekte aufmerksam machen, die sich ergeben haben. Zum Verständnis vorausgesetzt wird die Kenntnis des letzten Rundbriefes: „Rudolf Steiner zur Ansteckung bei viralen Erkrankungen”

Weiterlesen